Technologie - Roadmap Oberfranken
Projektinformation

 

Das Projekt Technologie-Roadmap Oberfranken hat das Ziel zukunftsweisende Strategien für verarbeitende Unternehmen in Oberfranken zu entwickeln und auf den Weg zu bringen und damit deren Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.


Das Projekt mit einer Laufzeit von 3,5 Jahren wurde im Juli 2011 offiziell gestartet und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie mit rund 1,1 Mio. Euro gefördert.


Der Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik und die Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation arbeiten eng mit den Unternehmen Oberfrankens zusammen, um tragfähige Zukunftskonzepte für die Produkte, Fertigungsverfahren und Dienstleistungen für morgen zu entwickeln. So sollen für die großen Branche der oberfränkischen Wirtschaft (Metall (inkl. Maschinenbau), Kunststoff, Glas/Keramik, Möbel/Holz und Textil) Leitfäden entstehen, die darauf abzielen, die Innovationskraft, die Flexibilität und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken. Mit der Bündelung von theoretischem und praktischem Knowhow sollen gleichermaßen fundierte wie anwendbare Ergebnisse erzielt werden.


Diese Homepage informiert über Projektinhalt, Ziele und Ergebnisse rund um die Technologie-Roadmap Oberfranken.


Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular oder die angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 
direkt zum Erhebungsbogen für Unternehmen

Aktuelles
  Ergebnisse der Erhebung
  2. Technologiesymposium
      -Fotos


Kontakt
Leitung:
Prof. Dr. Rolf Steinhilper


Ansprechpartner:
Dr. Stefan Freiberger
Martin Süchting

Lehrstuhl für Umweltgerechte
Produktionstechnik
Fraunhofer-Projektgruppe
Prozessinnovation

Gebäude FAN D
Universitätsstraße 30
D-95447 Bayreuth

Fon: +49 (0)921/55-7301
Fax: +49 (0)921/55-7305

Kontakt:
martin.suechting[at]uni-bayreuth.de

Gefördert durch:

Bayr Staatsministerium bild.jpg